Leistungen

Leistungen

Hier finden Sie detaillierte Informationen und Ansprechpartner zu unseren Leistungen in den drei Geschäftsbereichen Medienentwicklungsplanung, Schulentwicklungsplanung und Kindertagesstättenbedarfsplanung.

Medienentwicklungs-planung

Einerseits fordern die Schulministerien den Medieneinsatz in allen Unterrichtsfächern und die Stärkung der Selbstlernprozesse der Schülerinnen und Schüler. Andererseits sind die Schulträger verpflichtet „ihre“ Schulen nach dem aktuellen Stand der Technik auszustatten. Welche personellen Ressourcen und Kompetenzen werden für den Planungsprozess benötigt? Sind diese bei Ihnen in der Schulverwaltung vorhanden? Wie kann ein pädagogisch und technisch sinnvoller Ausstattungsprozess aussehen? Bei der Beantwortung dieser und weiterer Fragen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Mehr erfahren …

Schulentwicklungs-planung

… ist heute mehr als die Auswertung und Bewertung der öffentlichen Schulstatistik und die Verlängerung von Trends aus der Vergangenheit in die Zukunft. Sie basiert auf einem Mix aus quantitativen und qualitativen Daten und sichert damit ein bedarfsgerechtes, den aktuellen pädagogischen Anforderungen (z. B. Inklusion) entsprechendes Schulangebot. Wir erstellen für Sie Schülerprognosebe-rechnungen, Raumanalysen und -konzepte. Wir betrachten auch – wenn Sie es wünschen – die Entwicklung der Ganztags-betreuung oder geben eine qualifizierte und objektive Rückmeldung zu Ihren (Bau-)Planungen. Auch die Erstellung eines jährlichen Schülerzahlenmonitorings, die Beantwortung gezielter Fragestellungen zur Schüler- und Schulstruktur, Wechselverhalten und Herkünften, Analyse des Raumbedarfs, Erstellung von individuellen Raumprogrammen, Entwicklung von Raumkonzepten und Begleitung von Schulbau-planungen in der „Phase null“ gehören zu unserem Portfolio.

Mehr erfahren …

KiTa-Bedarfsplanung

Hier bieten wir Ihnen formal korrekte Kindertagesstätten-bedarfsplanungen an, die auch die neuen Anforderungen an Inklusion berücksichtigen. Quantitative Aspekte sind aber nur die notwendige, nicht die hinreichende, Bedingung für gute (frühkindliche) Bildung: Wir gehen konsequent weiter und begleiten auch die Umsetzung und die Schnittstellen zur Schulentwicklungsplanung, etwa mit einer Optimierung des Übergangs von der Kita zur Grundschule. Damit wird auch hier das Feld der gemeinsamen Verantwortung von Jugend- und Schul(verwaltungs)-amt beschritten. Auch die Situation der Tagespflege sowie Fragen, die individuell vor Ort entstehen, nehmen wir in die Analyse auf.

Mehr erfahren …

Interesse, mit uns zu netzwerken?

Sind Sie auf ein interessantes Thema rund um Schule und Medien gestoßen und möchten dies in unserem Newsletter oder Blog vorstellen? Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Sie!

Dr. paed. Detlef Garbe

- Partner -
Büro Leverkusen
garbe@garbe-lexis.de
02171 / 733574

Dipl. Vw. Ulrike Lexis

- Partnerin -
Büro Halle/Westf.
lexis@garbe-lexis.de
05201 / 97116-38 (neu)

Dipl. Soz. Wiss.
Petra v. Berlepsch

- Partnerin -
Büro Niedernwöhren
berlepsch@garbe-lexis.de
05721 / 980603