Kindertagesstättenbedarfsplanung

Dr. Garbe & Lexis > Leistungen > Kindertagesstättenbedarfsplanung

Die aktuellen Migrationsbewegungen verschärfen die Ausbaupläne für die frühkindliche Bildung und Betreuung von Bund und Ländern und stellen Kommunen vor große Herausforderungen. In vielen Fällen müssen jährliche Fortschrittsplanungen vorgelegt werden. Hier bieten wir formal korrekte Kindertagesstättenbedarfsplanungen, die auch die neuen Anforderungen an Inklusion berücksichtigen, an. Quantitative Aspekte sind aber nur die notwendige, nicht die hinreichende Bedingung für gute (frühkindliche) Bildung: Wir gehen konsequent weiter und begleiten auch die Umsetzung und die Schnittstellen zur Schulentwicklungsplanung, etwa mit einer Optimierung des Übergangs von der Kita zur Grundschule. Damit wird auch hier das Feld der gemeinsamen Verantwortung von Jugend- und Schul(verwaltungs)-amt beschritten.

Aktuelle Verfahrensweisen, Fachartikel

application/pdf Kindertagesstaettenbedarfsplanung.pdf (559,7 kB)